Versicherung gegen Internet­kriminalität

Im Fall eines Cyber-Angriffs gut abgesichert

  • 24-h-Hotline für Soforthilfe im Ernstfall
  • Telefonsupport, Fernwartung, Hilfe vor Ort
  • Wählbare Versicherungssumme bis 1 Mio. Euro

Sie sind versichert gegen Hacker-Attacken und Daten­miss­brauch im Unternehmen. Die 24‑h-Hotline hilft Ihnen rund um die Uhr bei Verlust, Diebstahl und Beschädigung von Daten, Daten­schutz­verletzung und Erpressung. Den Versicherungs­umfang für Ihr Unternehmen können Sie nach Bedarf selbst wählen.

Wenn Kundendaten gelöscht wurden, Sie Erpresser-E‑Mails erhalten oder Ihr Server lahmt gelegt wurde – dann wurden Sie gehackt. Ein Cyber-Angriff aus dem Internet kann kostspielige Folgen haben. Mit s Cyber-Protect, der Versicherung gegen Internet­kriminalität, sparen Sie im Ernstfall Zeit und Kosten.

Basisschutz

  • Verlust, Diebstahl und Beschädigung von Unternehmensdaten
  • Verletzung von Datenschutz und Geheimhaltungspflicht 
  • Haftpflicht, wenn Schäden bei Dritten entstehen
  • Gefährdung der Netzwerksicherheit anderer

Ihre Vorteile

  • Soforthilfe durch Telefonsupport, Fernwartung, Hilfe vor Ort
  • Versicherungsschutz nach Ihrem Bedarf wählbar
  • Absicherung bis zu 1 Mio. Euro

Zusatzmodule

  • Hilfe bei Cyber-Erpressung
  • Kostenübernahme bei Krisen- und PR-Management intern und extern
  • Kostenersatz ab 12 Stunden Betriebsunterbrechung
  • Medienhaftpflicht für Urheber-, Namens-, Personen-, Marken-Schutz

Die Kosten

Bei diesen Angaben handelt es sich um einen Richtwert der Branche bei durch­schnittlicher Risikosituation.
Beträge in Euro.

  Berechnungs­beispiel 1 Berechnungs­beispiel 2
Branche Hotel (OENACE I55.101-00) Facharztpraxis (OENACE Q86.22-0)
Umsatz 1.000.000 bis 2.500.000 100.000 bis 500.000
Selbstbehalt 1.000 1.000 1.000 1.000
Versicherungssumme 100.000 500.000 100.000 500.000
Prämie Basisdeckung 460 2.000 290 1.290
Prämie aller Zusatzbausteine* 830 3.680 460 1.960
Gesamtprämie p.a. 1.290 5.680 750 3.250
* Betriebsunterbrechung, Cyber-Erpressung, Medien-Haftpflicht, Krisenmanagement

Wichtiges im Überblick

1

Basisschutz

Mit dem Basisschutz decken Sie die wichtigsten Fälle ab: Verlust, Diebstahl und Beschädigung von Daten, Verletzung der Geheim­haltungs­pflicht und Haftpflicht, wenn Schäden bei Dritten entstehen.

2

Zusatzmodule

Krisen- und PR-Management intern und extern, Hilfe bei Cyber-Erpressung, Kostenersatz ab 12 Stunden Betriebs­unter­brechung, Medien­haft­pflicht für Urheber-, Namens-, Personen- und Markenschutz.

3

Analyse des Gefahrenpotenzials durch eine individuelle Risiko­erhebung – dadurch erhalten Sie maß­geschneiderten Versicherungs­schutz für Ihr Unternehmen.

4

Versicherungssumme wählbar von 100.000 bis 1.000.000 Euro, Selbstbehalt von 1.000 Euro, Prämienvorteil bei Wahl eines höheren Selbstbehalts (2.500 oder 5.000 Euro), Prämien sind Betriebsausgaben.

Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten Sie gern.

Das könnte Sie auch interessieren